Artikel

Finanzgruppe Aktuell

Grenzüberschreitend erfolgreich investieren

, Finanzgruppe Aktuell

Pôle Franco-Allemand gestartet – eine Initiative der SaarLB

Investitionen von Deutschland nach Frankreich und umgekehrt zu unterstützen – das ist Ziel des Pôle Franco-Allemand als Forum für grenzüberschreitende Investitionen. Heute ist diese von der SaarLB initiierte Plattform an den Start gegangen. Hierfür konnte die deutsch-französische Regionalbank renommierte Netzwerkpartner aus dem deutschfranzösischen Kontext gewinnen.

Initiator des Pôle Franco-Allemand ist die SaarLB. Sie ist ein öffentlichrechtliches Institut und hat eine langjährige Markterfahrung als deutschfranzösische Regionalbank. Ihr Hauptsitz ist Saarbrücken, weitere Standorte sind Paris, Straßburg und Mannheim. Über die letzten Jahre hat die Bank rund 50 % ihres Neugeschäfts in beziehungsweise mit Frankreich gemacht. Hier betreut sie Firmenkunden, Immobilieninvestoren, Projektfinanzierungen für Erneuerbare Energien und Kommunen.

"Unser Erfolg basiert auf grenzüberschreitender Kenntnis der Märkte, Geschäftsusancen und Rechtsnormen, verbunden mit der zweisprachigen Expertise und dem großen Engagement der Betreuer/innen", sagt Frank Eloy, Vertriebs-Vorstand der SaarLB. "Im Rahmen des Pôle Franco-Allemand bringen wir diese Kompetenzen ein – wir sorgen mit für die fundierte Vorbereitung und Begleitung der Geschäftsverhandlungen, einen schnelleren Ablauf und ein häufig vorteilhafter gestaltetes Finanzierungsangebot."

Hervorragendes Netzwerk bietet Kunden klare Vorteile
Dr. Thomas Bretzger, Vorstandsvorsitzender der SaarLB, betont die besondere Qualität des Pôle Franco-Allemand als Netzwerk: "Wir freuen uns, dass sich hier so hervorragende Partner beteiligen. Insgesamt bewirkt die breite Erfahrung der Pôle-Experten wirtschaftlichen Mehrwert für Investoren. Es entspricht unserem Ansatz, das deutsch-französische Geschäft mit Weitsicht genauso wie mit hoher Beratungsqualität für die Kunden voranzutreiben".

Zentrale Austauschplattform des Pôle Franco-Allemand ist der Webauftritt (www.pole-franco-allemand.de bzw. www.pole-franco-allemand.fr ). Er versammelt Vorteile und Leistungen des Pôle, genauso wie die beteiligten Partner und Experten. Vielfältige Beiträge aus den Bereichen Finanzen, Recht und Steuern, Wirtschaft und Gesellschaft runden das Angebot ab. Sie bringen Besuchern die Besonderheiten der Wirtschaftsstandorte Frankreich und Deutschland genauso wie die Anforderungen bei Investitionen näher. Schließlich können Interessierte unter der Rubrik "Mein Projekt" mit den Experten in Kontakt treten, ihr Projekt darstellen und einordnen und darauf basierend detaillierte Informationen und Beratung erhalten.

Weitere Informationen zum Pôle Franco-Allemand bei:
Michael Heß
Leiter Pôle Franco-Allemand
Telefon +49 681 383-1700
michael.hess@saarlb.de